BERGE-BAU GmbH & Co. KG

  • Wir versetzen Berge ...

    BERGE-BAU GmbH & Co. KG

    Mit der Planung und Durchführung von A - Z unter einem Dach leisten wir einen positiven Beitrag für innovatives Bauen zur Erhöhung der Lebensqualität. BERGE-BAU stellt seit 1875 "den Menschen" in den Mittelpunkt seiner Bautätigkeit - ob als Kunde oder als Mitarbeiter. Oberste Priorität beim Bau von Spitzenprodukten mit 200 Mitarbeitern wird auf die Funktionalität und Wirtschaftlichkeit, verbunden mit sehr hoher Qualität und Termintreue, gelegt.

    Ökologisch-technische Ausführungen stehen für sehr lange Lebensdauer in allen Bereichen. Diese Entwicklungen werden von der 4. Generation im Familienunternehmen aktiv mitgestaltet und unser Slogan "Wir versetzen Berge ..." täglich in die Praxis umgesetzt.

  • NEWS +++ NEWS

    22.01.2015

    Zwei Kunden stießen Ausbau an

    Raumland  Westnetz schließt Markhausen an die Gasversorgung an / Kostenpunkt: 250 000 Euro Der...



    16.01.2015

    Bau des Ederzentrums ist gut im Zeitplan

    Drei der vier Dächer sind schon drauf auf dem künftigen Ederzentrum an der Siegener Straße in Erndtebrück. Die Arbeiten laufen nach einer kurzen Winterpause seit gestern schon wieder. Im Herbst soll der neue Vorzeigebau so weit fertig sein, dass der Discounter und Ankermieter Lidl einziehen kann. Foto: Björn Weyand

    Erndtebrück  Nur kurze Pause auf der Baustelle des neuen Geschäfts- und Wohnhauses / Im Herbst will...



    19.12.2014

    Der Galgenberg erhält Wasser

    Andreas Stöcker, 1. Vorsitzender der Bürbacher Spielvereinigung, Siegens Bürgermeister Steffen Mues und Architektin Monika Meyer (v. l.) setzten gestern den symbolischen Spatenstich für den Bau des neuen Vereinsheims mit Wasseranschluss. Foto: Frank Kruppa

    Bürbach Spatenstich für das neue Sportheim / Stöcker: „Für den Verein elementar wichtig“





Bauunternehmen BERGE-BAU - ... seit 125 Jahren Bauen und Ideen
Golfclub 'Wittgensteiner Land'
Pro-Verkehrsanbindung-Wittgenstein - Realisierung der 'route 57' von Kreuztal bis Erndtebrück!