Das Brünjes-Haus wird verarztet >
< Kinder passten ihr Umfeld im Kindergarten selbst an
03.12.2015 11:42
Von: Siegener Zeitung

Großzügiges Geschäft mit klassischem Charme

An dem neuen Standort vergrößert sich die Stadtparfümerie auch auf 160 Quadratmeter statt bisher 120.


Das neue Gebäude orientiert sich stilistisch am Vorgängerhaus, Foto: Christian Völkel

Das neue Gebäude orientiert sich stilistisch am Vorgängerhaus, Foto: Christian Völkel

Bisher konnten Interessierte nur einen Blick durch die Schaufenster werfen. Am heutigen Montag, 23. November, hat das Warten endlich ein Ende: Um 9 Uhr öffnet die Stadtparfümerie Acker in Bad Laasphe ihre neuen Geschäftsräume in der Bahnhofstraße 66. „Wir freuen uns riesig“, betont Inhaberin Christine Acker.

Um die Neueröffnung gebührend zu feiern, haben sie und ihr Team sich zahlreiche Aktionen und Überraschungen einfallen lassen. „Schöner, größer, luxuriöser und exklusiver“, so lautet das Motto der neuen Stadtparfümerie und Beautylounge. „Das gesamte Geschäft ist moderner, offener, einladender – einfach neu“, freut sich Christine Acker, die sich selbst, ihre Mutter Ruth Acker, die Seniorchefin, und ihr Team vor einem Jahr mit einem spontanen Hauskauf überraschte. „Wir haben uns gleich in das Haus verliebt“, erinnert sich Christine Acker. Ursprünglich sollte das Gebäude saniert und zum Geschäftshaus umgebaut werden – doch dann stellte sich heraus, dass die Statik den Anforderungen nicht entsprach: Im April musste das alte Haus weichen. „Beim Neubau haben wir versucht, uns so eng wie möglich am alten Haus zu orientieren.“

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein großzügiges Geschäft mit klassischem Charme, großer Fensterfront und ebenerdigem Eingang. Hier vergrößert sich die Stadtparfümerie auch auf 160 Quadratmeter statt bisher 120. So kann auch das Sortiment nochmals erweitert werden. Neben der Parfümerie beherbergt das neue Haus auch wieder die Acker Beautylounge.

In vier Kabinen bietet das sechsköpfige Team aus Fachkosmetikerinnen, Visagistinnen und Parfümeriefachverkäuferinnen ein umfassendes Spektrum an Schönheitsbehandlungen von Kopf bis Fuß.

 

 




AMS BAU - Arbeitsschutzmanagementsystem der BG BAU
Bauunternehmen BERGE-BAU - ... seit 125 Jahren Bauen und Ideen
Golfclub 'Wittgensteiner Land'
Pro-Verkehrsanbindung-Wittgenstein - Realisierung der 'route 57' von Kreuztal bis Erndtebrück!
Leben + Wohnen an der Dill - Bebauung des Pertuisplatzes in der Innenstadt von Herborn (Berge-Bau GmbH & Co. KG + Winkel & Partner)